Zur Person

Beate Jaquet:  Jahrgang 1958


1976 - 1979
Ingenieurin für Lederverarbeitung
Ingenieurschule für Lederverarbeitung Weißenfels

1982 - 1987
Diplom-Medizin-Pädagogin, Humboldt-Universität zu Berlin, Charité

1991 - 1994
Diplom-Sozialarbeiterin, KFH NW Paderborn

1999 - 2002
Diplom - Supervisorin, GhK Kassel



Zusatzausbildung

2003 - 2006
Systemische Supervisorin (SG)
Kassler Institut

1994 - 1997
Systemische Therapie/ Familientherapie
Systemisches Institut Heidelberg

2011 - 2013
Systemische Therapie/ Familientherapie (SG, DGSF)
Helm Stierlin Institut Heidelberg
(hsi Heidelberg)

2012 - 2014
Systemischer Coach und Supervisor
im pädagogischen Kontext (DGsP)

Helm Stierlin Institut Heidelberg
(hsi Heidelberg)

2001 - 2002
Systemische Aufstellungsarbeit
Kassler Institut

2010 - 2011
Fachberaterin für betriebliches Gesundheitsmanagement
Bildung & Beratung Bethel, Bielefeld
(Kassler Institut)

2001
Assessorin für EFQM

seit 2007
Lehrsupervisorin:
-  Universität Gesamthochschule Kassel:
-  Westfälische Diakonenanstalt ”Bildung & Beratung Bethel”
-  BASTA Fortbildungsinstitut für Supervision und Coaching e.V. Leipzig,
   (www.basta-ev.de)

2014
Initiatorin 5. Bundeskongress Elternkonsens
(www.elternkonsens2014.de)



Mitglied in den Berufsverbänden

-  Deutsche Gesellschaft für Supervision e.V.  (DGSv)
-  Deutsche Gesellschaft für systemische Pädagogik  (DGsP)
-  Deutsche Gesellschaft für Systemische Familientherapie  (DGSF)



Solange ich den ”roten Faden” statt in mir selbst, woanders suche,
lebe ich nur bruchstückhaft mit mir selbst ...

(Hugo Kükelhaus,
Schrifttafel aus dem Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne)







Zum Seitenanfang  Seitenanfang